Lasertechnologie AMS vertreibt Onefive-Faserlaser

Ultraschnelle gepulste Faserlaser-Systeme
Ultraschnelle gepulste Faserlaser-Systeme

AMS Technologies hat die ultrakurz gepulsten Faserlaser des Schweizer Herstellers Onefive in sein Portfolio aufgenommen.

Damit bietet die in Martinsried bei München ansässige AMS Technologies künftig neben den reinen Laserkomponenten auch schlüsselfertige Laser-Komplettsysteme samt Support an.

Das Produktspektrum der gepulsten Onefive-Faserlaser umfasst Geräte für Pulsbreiten im Nano-, Pico- und Femtosekundenbereich mit Wellenlängen von Ultraviolett bis Infrarot. Dabei reichen die Wiederholraten von Einzelpulsen bis 1,3 GHz und die Pulsenergie von wenigen Nanojoule bis zu mehr als 400 Mikrojoule.

Basis der Laser…

...ist eine Technik, die Faser- und Festkörpertechnologie in einem Gehäuse kombiniert. Dadurch lassen sich die Kompaktheit, einfache Anwendung und Robustheit von Faserlasern mit dem sehr guten Rauschverhalten, der Pulsqualität, dem Leistungslevel und der Lebensdauer von Festkörperlasern kombinieren.

Die abgedichteten Lasergehäuse garantieren zuverlässigen Dauerbetrieb (24/7) ohne Leistungsabfall oder gelegentliche Pulslücken bei Umgebungstemperaturen zwischen +10 und +40 °C. Die Module sind gemäß IEC 60068-2-6, IEC 60068-2-27 und IEC 60068-2-29 auf Schock- und Vibrationsfestigkeit bis 40 G getestet.

Dank ihrer kompakten, robusten und staubdichten Bauweise, der passiven Luftkühlung und des wartungsfreien Dauerbetriebs eignen sie sich für den Plug&Play-Einsatz in OEM-Systemen ebenso wie in der Forschung.