Neue Signalanalysatoren von Keysight Zusammenhänge zwischen Ursache und Wirkung erkennen

Die neuen Signalanalysatoren der X-Serie von Keysight Technologies bieten eine komfortablere Benutzeroberfläche, mehr Leistung und neue Funktionen
Die neuen Signalanalysatoren der X-Serie von Keysight Technologies bieten eine komfortablere Benutzeroberfläche, mehr Leistung und neue Funktionen

Pünktlich zur embedded world stellt Keysight die neuen Signalanalysatoren der X-Serie vor. Sie warten mit einer verbesserten Multi-Touch-Benutzeroberfläche auf, mit 1 GHz Analysebandbreite ohne Zusatzgeräte, einer Echtzeit-Streaming-Bandbreite von bis zu 255 MHz und einem sehr niedrigen Phasenrauschen.

Längst ist klar, dass sich Messgeräte nicht allein durch ihre technischen Spezifikationen von den Konkurrenzprodukten abheben, sondern auch durch das Bedienkonzept. Vor diesem Hintergrund hat Keysight die neuen Signalanalysatoren der X-Serie entwickelt. Sie warten mit einer nochmals verbesserten grafischen Multi-Touch-Benutzeroberfläche auf, die das Einrichten der Messung massiv vereinfacht. So kann der Anwender beispielsweise die Messparameter einfach durch ein- oder zweimaliges Antippen des Bildschirms einstellen. Der Touchscreen unterstützt die intuitive Gerätebedienung durch Gesten wie Fingerspreizen, Ziehen, Wischen usw.

Das Bedienkonzept ist für alle Modelle der Familien UXA, PXA, MXA, EXA und CXA das gleiche. Wer sich in eines dieser Modelle eingearbeitet hat, ist also auch sofort mit allen anderen Modellen vertraut.

Auch in den technischen Spezifikationen punkten die neuen X-Series-Analysatoren:

Die Spitzenmodellreihe UXA deckt Frequenzen bis 44 oder 50 GHz ab und stellt mit einer Analysebandbreite von 1 GHz einen neuen Branchenrekord auf.

Die Familie PXA zeichnet sich aus durch ein Phasenrauschen von -136 dBc/Hz bei 1 GHz und 10 kHz Offset, eine Echtzeit-Bandbreite von 510 MHz und einen verzerrungsfreien Dynamikbereich von >75 dBc über den vollen Frequenzbereich.

Die Signalanalysatoren der Familien UXA und PXA unterstützen Echtzeit-Datenstreaming mit bis zu 255 MHz Bandbreite und 16 Bit Auflösung bei 300 MSample/s. Sie ermöglichen dadurch die Analyse von Signalinteraktionen in Radarumgebungen mit hoher Signaldichte. In Verbindung mit einem Datenrecorder von Keysights Partner X-COM Systems erlauben diese Analysatoren die Echtzeit-Erfassung von bis zu 15 TB Signaldaten.

Die neuen Rauschzahlanalysatoren der N897xB-NFA-X-Serie bieten im Vergleich zu den Vorgängermodellen einen größeren Bildschirm und eine Multi-Touch-Benutzeroberfläche und sind insgesamt leistungsfähiger. Sie ermöglichen schnelle, genaue und reproduzierbare Rauschzahlmessungen bis 40 GHz.

Für anspruchsvollste Anwendungen ausgelegt

Die X-Serie ist ausgelegt für komplexe Messaufgaben wie Pulsanalyse, Analog-Demodulation, Rauschzahl, Phasenrauschen, LTE/LTE-Advanced und W-CDMA. Die neue Pulsanalyse-Applikation beschleunigt die Entwicklung und Verifikation von Breitband-Chirp-Signalen, wie sie beispielsweise in Radarsystemen zu finden sind. Die neueste Version der LTE/LTE-A-Applikation unterstützt 256QAM und ermöglicht die visuelle Konfiguration aller Trägersignale von Systemen, die mit Trägeraggregation arbeiten; das vereinfacht die Charakterisierung solcher Systeme.

Keysight auf der embedded world 2016: Halle 4, Stand 208