Mit einem Stromzähler fing alles an Zeitreise: 100 Jahre Yokogawa

Weitere Laboratorien folgen, eins davon –  das Labor von Miyaji Tomota, der später der fünfte Präsident von Yokogawa wird – entwickelt elektrische Indikatoren. Shin Aoki bittet seinen Kollegen, Bedienfeld-Anzeigen herzustellen, die auch den rauen Bedingungen, wie sie auf Seereisen auftraten, standhalten würden. Tomota sucht sich Unterstützung für die Forschung und berät sich mit westlichen Herstellern. Als es ihm schließlich gelingt, robuste Hochleistungsindikatoren nicht nur zu entwerfen, sondern auch zu produzieren, baut er diesen Markt weiter aus.
Pioniergeist, Mut und Ausdauer gehören zu den wichtigsten Eigenschaften eines Firmengründers - damals wie heute.

Yokogawa feiert 100-jährigen Geburtstag – ganz still und leise, so wie es der japanischen Mentalität entspricht. Doch wie fing eigentlich alles an? Was wusste man 1915 überhaupt schon von Messtechnik? Wir zeigen es Ihnen.

Bilder: 16

100 Jahre Yokogawa - eine Zeitreise

100 Jahre Firmengeschichte in Bildern - von damals bis heute