Messtechnik Wärmebildkameras dämmen Ebola-Verbreitung ein

Eine einfach durchzuführende und unauffällige Fieberkontrolle von Reisenden auf Flughäfen mit Hilfe von Wärmebildkameras könnte die Verbreitung von Krankheiten vermindern.
Eine einfach durchzuführende und unauffällige Fieberkontrolle von Reisenden auf Flughäfen mit Hilfe von Wärmebildkameras könnte die Verbreitung von Krankheiten vermindern.

Ein Kontrollsystem bestehend aus einer von Optris entwickelten Infrarot-Kamera und einer entsprechenden Software könnte helfen, die Verbreitung von Virusepidemien wie Ebola einzudämmen. Dazu bräuchte man die Kameras lediglich bei der Einreise auf Flughäfen zu installieren.

Virusepidemien wie das H1N1-Virus 2009/2010 und das Ebolavirus 2014 sind hochgefährlich und sorgen für eine weltweite Nachfrage nach Screening-Techniken, die potentiell an Fieber erkrankte Reisende schnell und kontaktfrei erkennen.

Hier setzt das mobile Temperaturüberwachungssystem von Optris an. »An Orten mit hoher Personenkonzentration – wie beispielsweise an Flughäfen – können die Menschen schnell und flächendeckend gescannt werden, um im Verdachtsfall diskret zur Einzeluntersuchung herausgezogen zu werden«, erklärt Dr.-Ing. Ulrich Kienitz, Geschäftsführer von Optris.

Das Gesamtsystem besteht aus der schnellen Infrarotkamera optris PI 160 und dem Softwarepaket optris PI Connect. Die mobil einsetzbare Kamera ist auch von ungeübten Anwendern einfach zu bedienen.

Mit einer Temperaturauflösung von 0,1 °C erkennt die Kamera selbst kleinste Temperaturveränderungen. Über einen integrierten Referenzstrahler erfolgt eine automatische und konstante Infrarot-Kalibrierung der Kamera.

Die Software optris PI Connect greift die Personen heraus, deren Hauttemperatur den vordefinierten Wert übersteigt. Dabei gibt ein optischer Alarm den Flughafenmitarbeitern die Möglichkeit, verdächtige Personen zu erkennen und von den Mitreisenden zu isolieren, so dass eine medizinische Untersuchung diskret durchgeführt werden kann.

Bei Bedarf bietet die Software die Möglichkeit, automatische Infrarot-Schnappschüsse zu machen, wenn der Alarm bei einer Person auslöst.