Keysight Technologies Vierkanal-Leistungsanalysator mit Touchfeeling

Mit hochgenauen dynamischen Messfunktionen und einem 12,1 Zoll großen kapazitiven Touchscreen punktet der Vierkanal-Leistungsanalysator IntegraVision PA2203A von Keysight.

Leistungsanalysatoren sind hochkomplexe Messgeräte. Doch wer sich mit der Fehlersuche und der Wirkungsgrad-Optimierung dreiphasiger Systeme auseinandersetzen muss, kommt an ihnen nicht vorbei.

Abhilfe schafft der IntegraVision PA2203A von Keysight: Er kombiniert die hochgenaue Messhardware eines vierkanaligen Leistungsanalysators mit der Benutzerfreundlichkeit eines Touchscreen-bedienbaren Oszilloskops.

Wie der Zweikanal-Leistungsanalysator der IntegraVision-Serie auch, bietet das Vierkanal-Modell PA2203A eine Grundgenauigkeit von 0,05 % und eine Auflösung von 16 Bit. Alle vier Kanäle verfügen serienmäßig über Eingänge für externe Sensoren sowie über Gleichstromeingänge für Ströme bis 2 Aeff und bis 50 Aeff.

Der Eingang für externe Sensoren unterstützt Strommesszangen und Messwandler mit einer Ausgangsspannung von maximal 10 V (Skalenendwert). Galvanisch getrennte Weitbereichseingänge bis 1000 Veff (Cat II) ermöglichen es, die unterschiedlichsten Testszenarien zu realisieren. Der integrierte Datenlogger kann Langzeit-Messdaten (bis zu einem Jahr) für spätere Offline-Analysen und/oder Archivierung aufzeichnen. Der interne 5-MSample/s-Digitizer erfasst Spannungen, Ströme und Leistungen breitbandig (2,5 MHz) in Echtzeit.

Dadurch lassen sich Transienten, Einschaltstromspitzen und Zustandsänderungen visualisieren. Ein Oszilloskop für die Darstellung von Netzspannungsphänomenen und dynamischen Vorgängen ist nicht mehr nötig.

Hier kommt ein weiteres Highlight der IntegraVision-Analysatoren ins Spiel: Ihr 12,1 Zoll großer kapazitiver Touchscreen, auf dem der Anwender die Leistungsaufnahme des Testobjekts unter dynamischen Betriebsbedingungen verfolgen kann. Die Bedienung ist angelehnt an die intuitive Touchscreen-Benutzeroberfläche der Oszilloskope der InfiniiVision-6000-X-Serie mit ihren Pinch-, Zoom- und Scroll-Funktionen.

Speziell für Drei-Phasen-Analysen bietet der PA2203A unter anderem einen Assistenten mit einer visuellen Schritt-für-Schritt-Anleitung zur komplexen Drei-Phasen-Verkabelung, eine Wahlmöglichkeit zwischen Dreiecksschaltung (ohne Neutralleiter) oder Sternschaltung (mit Neutralleiter) sowie ein Zeigerdiagramm zur Verifikation der Verkabelung und Analyse der Phasenbeziehungen.