TTI / TE Connectivity Unverzichtbar: Sensoren in der Medizintechnik

Vielfältige Einsatzgebiete für Sensoren in der Medizintechnik
Vielfältige Einsatzgebiete für Sensoren in der Medizintechnik

Sensoren spielen in der Medizintechnik eine wichtige Rolle. Sie liefern z.B. Daten über Zustände und Verläufe, ohne die die hohe Qualität, Sicherheit und Effizienz der Beobachtung, Diagnose und Behandlung von Patienten heute nicht möglich wäre. Doch was macht einen Medizin-Sensor überhaupt aus?

Von Ros Kruger, Director Supplier Marketing Europe - Sensors and Power, TTI 

Um die passenden Sensoren für medizintechnische Applikationen zu bestimmen, gilt es zunächst, die einzelnen Anwendungen zu betrachten. Sie reichen vom implantierbaren Sensor bis zu den Sensoren, die im Katheter und/oder in Körperhöhlen eingesetzt werden. Weitere Sensoren werden extern verwendet, wo sie Flüssigkeiten oder anderen rauen Umgebungen ausgesetzt sein können.

Das anwendungsspezifische Know-how von TE Connectivity ist in die Entwicklung von Sensorlösungen für eine Vielzahl an Medizinanwendungen eingeflossen, zu denen neben der Detektion von Luftblasen, Kraft, Feuchte, Flüssigkeitsständen, Lage und Position auch die Erfassung von Druck, Puls, Temperatur und Schwingungen bzw. Beschleunigung gehören. 

Wenn man sie nach Art der Medizingeräte einteilt,…

...beinhaltet die Liste die interventionelle Therapie (gezielte nicht-chirurgische Eingriffe in Radiologie und Kardiologie), chirurgische Gerätschaften, Patienten-Beobachtung, Beatmungs- und Dialysegeräte, Krankenhausinfrastruktur (Versorgung und Verteilung medizinischer Gase) und medizintechnische Wearables. 

Die Sensoren von TE setzen auf folgende Technologien auf:…

...kapazitive Dünnschicht; Niveau-/Magnet- und Reedschalter; Folien-DMS; IR-Thermopiles; lineare Seilzugpotentiometer; magnetische und optische Geber (MR); Mikrofone; Mikrothermoelemente; Heißleiter; piezoresistive Silizium-MEMS; piezoresistive Keramik/Polymere; Fotooptik; Halbleiter-DMS; kapazitive Neigungsmessung mit Flüssigkeit; Ultraschall Piezofolie und  keramik; und Ultraschallsonde.

Ein medizinisches Feld, auf das sich der TE-Distributor TTI konzentriert,…

...ist die Kraft- bzw. Lastmessung. Obwohl medizinische Sensoren für die externe Verwendung, wie bei Pumpen, vielleicht keine ganz so große technische Herausforderung darstellen, wie zum Beispiel implantierbare Sensoren, müssen sie trotzdem strengste Anforderungen erfüllen. 

Kraftaufnehmer (auch als Kraft-/Lastmessdosen bekannt)…

...kommen in einer Vielzahl an Anwendungen wie zum Beispiel bei Infusionspumpen zum Einsatz. Zu den weiteren Anwendungen gehören Physiotherapie, Krankenhausbetten (Patientengewicht), chirurgische Klammergeräte, mechanische Reanimationshilfsgeräte (CPR) für medizinische Notfälle und die Sauerstofftanküberwachung.