Sensorik TDK Micronas übernimmt ICsense

Jetzt auch namentlich verbunden: TDK und Micronas.
Neue Tochtergesellschaft für TDK Micronas

Die TDK-Tochter Micronas verstärkt sich mit dem belgischen ASIC-Spezialisten ICsense. Dadurch wird ICsense wiederum zum 100-prozentigen Tochterunternehmen der TDK Micronas. Das ICsense-Management-Team um CEO Dr. Bram De Muer bleibt unverändert bestehen.

TDK – spezialisiert auf Druck-, Temperatur-, Strom- und Magnetfeld-Sensoren – hatte erst kürzlich den schweizerischen Halbleiterhersteller Micronas gekauft. Micronas ist mit seinen Hall-Effekt-Sensoren und embedded-Motor-Controllern vor allem im Automobil- und Industriesegment etabliert. 

Ein weiterer Neuzugang in der TDK-Sensoriksparte war vor wenigen Wochen der US-amerikanische Hersteller von Inertialsensoren (Beschleunigungs-/Lagesensoren) InvenSense Inc.. 

Darüber hinaus besitzt TDK mittlerweile die Aktienmehrheit an Tronics Microsystems SA, einem französischen Spezialisten für MEMS-Produkte und Inertialsensoren.

Der jüngste Neuzugang, ICsense,...

...ist in Leuven, Belgien angesiedelt. Kerngeschäft sind die ASIC-Entwicklung und kundenspezifische IC-Design-Dienstleistungen. 

Eigenen Angaben zufolge verfügt ICsense über die größte Fab-unabhängige europäische Entwicklungsabteilung mit herausragendem Know-How beim IC-Design in analoger, digitaler, Mixed-Signal- und High-Voltage-Technologie. 

Die Kernkompetenz der 2004 gegründeten ICsense…

...liegt bei Sensor- und MEMS-Schnittstellen, High-Voltage-IC-Design sowie im Bereich Power- und Batteriemanagement. 

Kernmärkte von ICsense sind Automotive, Medizintechnik, Industrie und Consumer-Elektronik. 

»Mit dieser Firmenübernahme…

...haben wir für unser Sensorgeschäft einen weiteren entscheidenden Schritt getan, unsere Position im Automotive- und Industriemarkt auszubauen«, sagt Matthias Bopp, CEO der TDK Magnetic Sensors Business Group und CEO von TDK Micronas. »Unsere jetzige Stärke bei der Magnetfeld-Sensorik, verbunden mit dem Know-how, das mit dieser Akquisition gewonnen wird, bringt uns in eine hervorragende Position, alle aktuellen Anwendungen im Automobil und in der Industrie mitzugestalten.«