Fluke Process Instruments Systemlösungen zur Temperaturüberwachung

Fluke Process Instruments zeigt auf der productronica 2015 neue, speziell auf Reflow-Lötprozesse ausgelegte Temperaturüberwachungslösungen.

Fluke Process Instruments zeigt einige neue, speziell auf Reflow-Lötprozesse ausgelegte Temperaturüberwachungslösungen. Dabei werden unterschiedlichste Datenlogger, Thermoelemente und Hitzeschutzbehälter kombiniert mit der Software Datapaq Insight für die einfache Prozesseinrichtung, Qualitätssicherung, Dokumentation und Protokollierung aller Arten von Reflow-Lötprozessen.

Die Datenlogger der Baureihe Datapaq Q18 durchlaufen den Ofen zusammen mit den SMT-Leiterplatten und zeichnen dabei detaillierte Temperaturverläufe auf. Automatische Analysen, Ampelanzeigen und programmierbare Alarme signalisieren, ob das Profil der Spezifikation entspricht. Die Funktelemetrie-Option ermöglicht eine Echtzeitüberwachung. Die auf einen Computer heruntergeladenen Temperaturprofile können zur weiteren Verarbeitung via OPC exportiert werden. Eine Funktion, die automatisch die optimalen Ofeneinstellungen für jedes gewünschte produktspezifische Temperaturprofil errechnet, ermöglicht deutlich schnellere Produktionswechsel.

Trendanalysefunktionen erkennen Veränderungen der Ofenleistung und ermöglichen rechtzeitige Anpassungen, bevor Ausschusskosten anfallen.

Fluke auf der productronica 2015: Halle A4, Stand 508