EEEfCOM 2011 Rohde & Schwarz: Neue Netzwerkanalysator-Generation

Vektornetzwerkanalysator R&S ZNB von Rohde & Schwarz
Vektornetzwerkanalysator R&S ZNB von Rohde & Schwarz

Rohde & Schwarz präsentiert auf EEEfCOM den R&S ZNB, eine neue Generation von Vektornetzwerkanalysatoren. Er wartet mit bis zu 140 dB Dynamik, einer Sweep-Zeit von 4 ms bei 401 Punkten und einer sehr guten Stabilität auf.

Der Netzwerkanalysator deckt die Frequenzbereiche von 9 kHz bis 3, 4,5 oder 8,5 GHz ab. Über das großformatige Touchscreen erreicht der Anwender jede Gerätefunktion in maximal drei Bedienschritten. Der Bildschirm bietet dabei reichlich Platz für die Messergebnisse und macht so selbst umfangreiche Messaufgaben übersichtlich.

Darüber hinaus zeigt Rohde & Schwarz seine Oszilloskop-Familien R&S RTO und R&S RTM. Die High-Performance-Oszilloskope der R&S-RTO-Familie sind auf Geschwindigkeit und Signaltreue ausgerichtet. Sie bieten eine Abtastrate von bis zu 10 GHz und Bandbreiten von 2 GHz, können 1 Million Messkurven pro Sekunde analysieren und selbst seltene Fehler sofort sichtbar werden lassen. Zudem führt das erstmals in einem Oszilloskop realisierte digitale Triggersystem zu sehr kleinem Trigger-Jitter.

Ebenfalls zu sehen sind die Universal-Oszilloskope der Serie R&S RTM. Sie bieten 500 MHz Bandbreite, eine maximale Abtastrate von 5 GHz und bis zu 8 MSample Speichertiefe.

www.rohde-schwarz.com