LXI Consortium Rigol erlangt »Strategic Member«-Status

Der chinesische Oszilloskophersteller Rigol ist ab sofort als strategisches Mitglied im LXI Consortium aktiv. Der Status »Strategic«, der höchste Level einer LXI-Mitgliedschaft, ist mit einem Sitz im LXI-Aufsichtsrat verbunden.

»Wir freuen uns sehr, dass wir für unsere LXI-Mitgliedschaft jetzt den Strategic-Status erhalten haben und damit direkt in den LXI-Entwicklungsprozess involviert sind«, freut sich Xing Fei, VP Marketing von Rigol. »Damit können wir zusammen mit den anderen Mitgliedern maßgeblich an der Entwicklung und Verbreitung der nächsten Generation der LXI-Testplattform arbeiten.«

Der LXI-Standard (LAN-based eXtensions for Instrumentation) wurde ins Leben gerufen, um das konsistente Zusammenspiel und die Synchronisation von Messgeräten zu gewährleisten. Primäres Ziel des als Non-Profit-Organisation geführten LXI Consortiums ist es, die Entwicklung und Verbreitung des LXI-Standards voranzutreiben.

Weitere strategische Mitglieder im LXI Consortium sind Agilent, Rohde & Schwarz und Pickering Interfaces.