Neue Marke »Fluke Process Instruments« Raytek, Ircon und Datapaq ab sofort vereint

Fluke Process Instruments vereint künftig drei langjährige Marken
Fluke Process Instruments vereint künftig drei langjährige Marken

Fluke etabliert für seine Produktsparten Raytek, Ircon und Datapaq die neue gemeinsame Marke »Fluke Process Instruments«. Alle drei Unternehmen sind bereits seit mehreren Jahren Teil der Fluke-Gruppe.

Künftig werden alle nationalen und internationalen Aktivitäten unter der neuen Firma laufen. Die Deutschlandzentrale in Berlin ist der wichtigste Fertigungsstandort von Fluke Process Instruments, darüber hinaus werden von dort aus Marketing, Vertrieb und Service für Europa, Afrika und den Nahen Osten gesteuert.

»Fluke Process Instruments vereint mehr als 125 Jahre technologischer Entwicklungen unter einem Dach«, erklärt Ankush Malhotra, Geschäftsführer von Fluke Process Instruments mit Sitz in Santa Cruz, Kalifornien. »Die Zusammenführung der drei Firmen erlaubt uns, die Marktkommunikation zu verbessern und Neuentwicklungen zu beschleunigen. Wir sind stolz auf das hohe Ansehen der drei etablierten Marken und werden sie unter der Dachmarke Fluke Process Instruments weiter stärken.«

Das Produktportfolio von Raytek, Ircon und Datapaq umfasst nun ein breites Portfolio von Infrarotsensoren, Zeilenscannern, Wärmebildkameras und Temperaturüberwachungssystemen zum Einsatz in verschiedensten industriellen Fertigungsprozessen mit rauen Bedingungen und hohen Temperaturen.