Yokogawa OTDR für die Einstiegsklasse

Neues Optical Time Domain Reflectometer von Yokogawa
Neues Optical Time Domain Reflectometer von Yokogawa

Als kostengünstiges Einstiegsmodell konzipiert ist das neue Optical Time Domain Reflectometer (OTDR) AQ1000 von Yokogawa. Es soll Techniker vor Ort bei der Installation und Implementierung optischer Zugangsnetze wie etwa Fiber to the Home unterstützen.

Das AQ1000 ist ein vollständiges Vor-Ort-Testgerät mit internem Leistungsprüfer zur Feststellung, ob das Glasfaserkabel in Benutzung ist oder nicht, und mit einer stabilisierten Lichtquelle zur Messung der Gesamtdämpfung des Netzes. 

Mit Hilfe einer optionalen Quelle für sichtbares Licht lassen sich auch Faserbrüche oder Makro-Biegungsverluste visuell ermitteln.

Praxisgerecht stellen sich…

...der kapazitive Multitouch-Bildschirm und die drahtlose Anbindung dar, ebenso der sparsame Energieverbrauch mit einer Batterielebensdauer von mehr als zehn Stunden und die schnellen Boot-Prozesse: Aus voll abgeschaltetem Zustand ist das Gerät in weniger als zehn Sekunden messbereit.

Das neue OTDR von Yokogawa bietet einen Auto-Test-Modus – über den auch ungeübte Anwender schnell und sicher zum richtigen Messergebnis kommen –, sowie eine auf Symbolen basierende Karte des zu messenden Netzes, anhand derer der Anwender die erkannten Ereignisse einfach interpretieren kann.  

Eine interne Software…

...zur Erzeugung und Nachbearbeitung von OTDR-Berichten mit flexibler Gestaltung der Berichtsvorlage im pdf-Format ergänzen die Möglichkeiten des AQ1000. So können die Testberichte direkt vom Einsatzort aus weitergegeben werden, eine weitere Software zur Berichterstellung im Büro ist nicht nötig. 

»Die weltweite Einführung optischer Netzanschlüsse…

...steigt drastisch, weil die Telekommunikationsanbieter immer häufiger die FTTH-Netzstruktur verwenden«, erklärt Terry Marrinan, Vice President, T&M Business Unit, Yokogawa T&M Europe and Asia Pacific. »Wenn optische Fasern die Kupferkabel in den Haushalten verdrängen bedeutet das, dass immer mehr Installateure faseroptische Kabel auf der letzten Meile einsetzen. Diese Installateure benötigen keine High-end-OTDRs, die über Hunderte von Kilometern im Kernnetz messen können. Vielmehr brauchen sie kostengünstige OTDRs, die mit allen Eigenschaften ausgestattet sind, die ihnen die Arbeit erleichtern. Dafür haben wir den AQ1000 entwickelt.«

Das neue Gerät ergänzt…

...das Mid-Range-Modell AQ1200 und die High-end-Variante AQ7280. 

Weitere Informationen zum neuen OTDR AQ1000 gibt es auf der Detailseite von Yokogawa