Sensorik Neuer Geschäftsführer bei Sensirion

Marc von Waldkirch wird neuer Geschäftsführer bei Sensirion
Marc von Waldkirch wird neuer Geschäftsführer bei Sensirion

Zum 1. Juli 2016 wird Marc von Waldkirch neuer Geschäftsführer des Schweizer Sensorherstellers Sensirion. Er folgt in dieser Funktion auf die Gründer Felix Mayer und Moritz Lechner, die sich künftig die Aufgabe des Verwaltungsratspräsidenten teilen werden.

Die beiden CEOs Felix Mayer und Moritz Lechner werden zum 1.7.2016 die operative Geschäftsführung von Sensirion abgeben und sich als Co-Verwaltungsratspräsidenten aktiv um strategische Produktinnovationen und die Erschließung neuer Märkte kümmern. Ihre Haupttätigkeit wird damit weiterhin bei Sensirion bleiben.

Mit Marc von Waldkirch, Jahrgang 1974, übernimmt ein langjähriger Mitarbeiter die operative Geschäftsführung und wird das Unternehmen im gleichen Sinne weiterführen. Marc von Waldkirch schloss sein Studium in Physik an der ETH Zürich mit Auszeichnung ab und wechselte anschließend innerhalb der ETH Zürich in die Elektrotechnik, wo er 2004 sein Doktorat beendete. 2005 begann er bei Sensirion als Projektmanager und leitete später die Entwicklungsabteilung für Flüssigkeitssensoren. Seit 2011 ist er Vice President Entwicklung und Mitglied der Geschäftsleitung. Während dieser Zeit hat er maßgeblich zu den hohen Qualitätsstandards von Sensirion sowie der Entwicklung neuer Produkte beigetragen.

Mit der neuen operativen und strategischen Leitung wird Sensirion weiter gestärkt, so dass das Unternehmen auch in Zukunft der weltweit führende Komplettanbieter von intelligenten Sensorlösungen bleibt.

Zum Thema

Für die Umweltmessung und Indoor-Navigation: Winzig kleine Gas- und Drucksensoren
Sensirion: »CMOSens«-Sensortechnologie für smarte Gaszähler
Differenzdrucksensor: Wieder der Kleinste