MPPT-Effizienztests für Solar- und Windenergie-Anwendungen Neue Firmware für digitalen Leistungsanalysator

Neue Firmware für digitalen Leistungsanalysator WT300 von Yokogawa erlaubt MPPT-Funktionalität

Yokogawa hat eine neue Firmware (Version 5.03) für seinen Leistungsanalysator WT3000 entwickelt. Damit ist das Gerät nun auch in der Lage, dynamische Messungen an Maximum-Power-Point-Tracking-Systemen (MPPT) durchzuführen.

Mit dem Leistungsanalysator können Hersteller und Betreiber nun nachweisen, wie effizient ein Wechselrichtersystem auf veränderliche Bedingungen reagiert. Von besonderer Bedeutung ist dies, wenn der maximale Leistungspunkt einer raschen Veränderung durch Umwelteinflüsse unterliegt. Dies ist z.B. bei Solarzellen in Satelliten oder bei Windturbinen durch variable Windgeschwindigkeit und -richtung der Fall. Die dynamische und nichtlineare Natur solcher Systeme überfordert die konventionelle Messung von mittlerer Leistung und Leistungsmaximum. Aussagekräftige Ergebnisse liefert jedoch die Bestimmung der momentanen Spitzenleistung.

Die neue Firmware erlaubt die Echtzeitberechnung von Parametern wie Spitzenleistung, Momentanleistung und Leistungsfaktor aus den Akquisitionsdaten. Die Rechenwerte können numerisch und grafisch dargestellt und gespeichert werden.

Zur Aufrüstung des WT3000 als MPPT-Effizienztester gibt es einen kostenlosen Download auf der Herstellerseite unter http://tmi.yokogawa.com/de.