TE Connectivity (TE) Multi Coil Resolver für Hybrid- und EV-Applikationen

TE Connectivity (TE) gilt als Experte, wenn es um Sensoren und Module für Getriebeanwendungen im Automobil geht. Entsprechend weit entwickelt ist das Portfolio des Unternehmens auch im wachsenden Hybrid-Segment.

Auf der Sensor+Test zeigt TE nun den Multi Coil Resolver (MCR). Er wurde entwickelt, um in synchronen Elektromotoren die Position des Rotors anhand der Magnetfelder exakt bestimmen zu können. Der MCR arbeitet in Drehzahlbereichen von über 20.000 U/min und bei Temperaturen von -40 bis 140 °C. Abhängig von den Spezifikationen können spezifische Anpassungen diese Werte erhöhen. TE hat den MCR als so genanntes Plattform-Produkt entwickelt, das für verschiedene Speed-Zahlen und Wellendurchmesser verwendet werden kann. Die Montage des MCR kann in verschiedensten Anwendungen, zum Beispiel bei großen Durchmessern direkt zwischen Motor und Getriebe oder auch auf der elektrischen Maschine separat und parallel zum Getriebe, sowie auf einer anderen Achse erfolgen.

Sensor + Test 2011
Halle 12, Stand 423