Fachmesse und Kongress »EMV 2018« Letzter Aufruf zum Call for Papers

EMV 2018 - 20.-22. Februar 2018
EMV 2018 - 20.-22. Februar 2018

Die Zeit läuft: Noch bis zum 24. Juli 2017 können sich Experten aus Industrie und Wissenschaft als Referent eines Tutorials oder Vortrags für den EMV-Kongress bewerben, der parallel zur Fachmesse »EMV 2018« (20. bis 22.2.2018 in Düsseldorf) laufen wird.

Auf dem EMV-Kongress sollen neben Grundlagenwissen vor allem aktuelle Ergebnisse aus Forschung und Entwicklung sowie branchenspezifisches Know-how vermittelt werden. 

Das Kongressprogramm besteht aus einem deutschsprachigen Kongress, deutschsprachigen Tutorials und englischsprachigen Workshops. 

Für den Auftritt auf der EMV bieten sich mehrere Formate an: 

Im Rahmen des Call for Papers besteht die Möglichkeit, ein Paper für einen 20-minütigen Beitrag auf dem Kongress, ein Abstract für ein praxisorientiertes, dreistündiges Tutorial oder für einen Workshop einzureichen. 

Die Schwerpunkte des Call for Papers sind in Basis- und Anwendungsthemen unterteilt: 

Der Themenblock »Aktuelle Trends in der EMV« wurde um den Bereich »Industrie 4.0 / Internet of Things« ergänzt. 

Weil die Workshops zum Thema EMV und Produktsicherheit auf der EMV 2017 großen Zuspruch fanden, wurde auch dieses Thema auf die Agenda gesetzt. Unterteilt ist der Themenblock in die Bereiche »Funktionale Sicherheit«, »Autonomes Fahren«, »EMV-Aspekte in der Gefahren- und Risikoanalyse« und »Typzulassung/ Konformität«. 

Weitere Informationen über die Themenbereiche und die Einreichungsbedingungen des Call for Papers gibt es auf der Homepage des Veranstalters Mesago, genauer gesagt unter https://www.mesago.de/de/EMV/Der_Kongress/Call_for_Papers/index.htm