Kommunikationsmesstechnik Keysight kauft Ixia

Für rund 1,6 Milliarden US-Dollar übernimmt Keysight den Kommunikationsmesstechnik-Spezialisten Ixia. Vorbehaltlich der Zustimmung der Ixia-Aktionäre und der behördlichen Genehmigungen soll die Transaktion bis Ende Oktober 2017 abgeschlossen sein.

»Die geplante Übernahme von Ixia steht in direktem Zusammenhang mit unserer Strategie, Keysight gezielt für weiteres Wachstum aufzustellen«, erklärt Ron Nersesian, President und CEO von Keysight. »Ixias Portfolio ist zu 100 Prozent komplementär zu unserem Geschäft. Gemeinsam können wir unsere Software-zentrierten Systeme ausbauen und neue Lösungen für die am schnellsten wachsenden Kommunikations- und Netzwerktrends wie 5G, IoT, Security und Application Performance anbieten.« 

Ixias Know-how liegt in der Netzwerkkommunikation sowie in Applikations- und Sicherheitstechnologien. Dabei deckt Ixias IP unter anderem Netzwerk- und Wireless-Protokolle ab, die in Keysights Portfolio bislang noch fehlten. Entsprechend soll die Ixia-Übernahme Keysights Position in der drahtlosen Kommunikation voranbringen. So wird das Unternehmen künftig in der Lage sein, komplette Layer-1- bis Layer-7-End-to-End-Testlösungen für die Bewertung der Performance anzubieten – vom mobilen Gerät zum Rechenzentrum und zur Cloud. 

Ixia wurde 1997 gegründet und beschäftigt derzeit rund 1700 Mitarbeiter weltweit. Der Umsatz 2015 lag bei knapp 517 Millionen US-Dollar.