Sächsischer Sensorhersteller zieht positive Bilanz i2s feiert zehnjähriges Jubiläum

Auf eine zehnjährige erfolgreiche Unternehmensentwicklung blickt die in Dresden ansässige i2s zurück.

Das im Januar 2001 gegründete mittelständische Unternehmen hat sich im Bereich der Druck-, Temperatur- und Luftmassensensoren sowie der Sensoren für weitere Messgrößen international etabliert und in den vergangenen Jahren das Produktportfolio stetig erweitert. Mit rund 100 Beschäftigten und einem Jahresumsatz von etwa 17 Millionen Euro im vergangenen Jahr ist i2s ein fester Bestandteil der sächsischen Wirtschaft.

Heute beliefert das Unternehmen namhafte Kunden aus der Automobilbranche, dem Industrieanlagenbau und der Mobilhydraulik. Gemäß dem Motto des Unternehmens »Menschen haben Sinne – Systeme haben i2s« will die Firma auch zukünftig auf die hohe Qualität ihrer Produkte bauen.