Smartgas Gassensoren für reife Früchtchen

Für eine sichere Steuerung des Reifeprozesses sorgen die neuen Gassensoren von Smartgas
Für eine sichere Steuerung des Reifeprozesses sorgen die neuen Gassensoren von Smartgas

Smartgas stellt auf der Sensor+Test 2015 ein Gasmesssystem für Fruchtreifeanlagen vor, das sich einfach in ein bestehendes Mess- und Steuerungssystem integrieren lässt, ohne dass dazu Kenntnisse der Gasaufbereitung und -messung nötig sind.

Die integrierten Infrarotsensoren messen die Konzentrationen der Gase Ethylen und Kohlenstoffdioxid und erlauben damit eine sichere Steuerung des Reifeprozesses.

Hohe Selektivität bzw. geringe Einflüsse anderer Gase sind die Hauptvorteile dieses Systems.

Die Sensoren sind gemeinsam in einem Gehäuse untergebracht. Zum Schutz der Sensorik sind Filter integriert, die eine Beeinflussung der Messung durch Partikel oder Luftfeuchtigkeit verhindern. Gleichzeitig stellen sie sicher, dass die Sensorik auch bei einer Fehlbedienung in der Anlage geschützt ist.

Weil die Gassensoren sehr schnell reagieren, eignet sich das System auch für Mehrkammersysteme.

Die Einheit bietet einen einfachen Anschluss an unterschiedliche Steuerungen und an alle auf dem Markt verfügbaren SPS mit RS485 und einer analogen Schnittstelle (4 -20 mA).

Smartgas auf der Sensor+Test 2015: Halle 12, Stand 520