Kompakter Feldanalysator Erfasst niederfrequente elektromagnetische Felder

Mit Frequenzen von 1 Hz bis 400 kHz erfasst der EHP-50F den gesamten für sensorische Wirkungen relevanten Bereich.
Mit Frequenzen von 1 Hz bis 400 kHz erfasst der EHP-50F den gesamten für sensorische Wirkungen relevanten Bereich.

Der neue FFT-Analysator EHP-50F von Narda Safety Test Solutions misst und analysiert elektrische und magnetische Feldstärken von 1 Hz bis 400 kHz und bewertet sie nach gängigen Personenschutz-Standards.

Dank seiner integrierten dreiachsigen Sonden erfasst der Analysator die Felder isotrop, also richtungsunabhängig.

Komplexe Signalformen bewertet er in der Zeitebene nach der Weighted-Peak-Methode, die in neuesten Standards wie beispielsweise der EMF-Richtlinie 2013/35/EU gefordert ist.

Auch automatische Frequenzbewertungen leistet das Gerät nach 2013/35/EU für alle festgelegten Auslöseschwellen, sowie nach ICNIRP 2010 und ICNIRP 1998 (jeweils General Public und Occupational).

Batteriebetrieben eignet sich der EHP-50F zum Stand-alone-Betrieb mit interner Datenspeicherung über 24 Stunden.

Über ein optisches Kabel, das das Feld nicht beeinflusst, lässt er sich mit dem HF-Messgerät NBM-550 von Narda als Steuer- und Anzeigegerät verbinden oder an einen PC anschließen, um weitere Auswertungen und Dokumentationen durchzuführen. Die entsprechende PC-Software ist im Lieferumfang enthalten.