Aaronia Echtzeit-Spektrumanalysator im Handheld-Format

Bei dem Modell Spectran V5 von Aaronia handelt es sich laut Hersteller um den ersten Echtzeit-Spectrum-Analyzer, der eine kontinuierliche Analyse und ein Echtzeit-Streaming der Daten ermöglicht.

Die Echtzeit-Bandbreite kann bis zu 200 MHz betragen, ein schneller DDS-Sweep im µS-Bereich ist mit bis zu 10 GHz Bandbreite möglich. Erstmals finden bei dem Gerät Polyphasenfiltern (die übergreifend, versetzt betrieben werden) Einsatz. Der V5 basiert auf dem neuesten 600-MHz-Dual-Core-Blackfin-DSP, der an einen komplexen ECP3-FPGA gekoppelt ist. Zusammen mit diversen patentierten Verarbeitungsverfahren ermöglicht dies eine Echtzeit-Verarbeitung von bis zu 250 Millionen I/Q-Samples. Enthalten sind auch ein Gyro- und Beschleunigungs-Sensor, ein digitaler Kompass und – optional - ein GPS-Empfänger. Das Frontend des V5 ist beliebig austauschbar: Aktuell steht eine Version mit 14 Bit A/D (jeweils 250 MSample/s I/Q) zur Verfügung. Eine 3x16-Bit-Version (Echtzeit-3-Achsen-Messung) ist in Vorbereitung. Die erste Version des Frontends bietet einen maximalen Frequenzbereich von 1 Hz bis 10 GHz. Weitere Versionen sollen den Frequenzbereich auf 18 bzw. 40 GHz erweitern. Geplant ist auch eine Erweiterung auf bis zu 64 bzw. 90 GHz.

Sensor + Test 2011
Halle 11, Stand 106 und 101