Hottinger Baldwin Messtechnik HBM DMS-Bohrlochrosette mit sechs Messgittern

DMS-Bohrlochrosette mit sechs Messgittern

Sechs statt der üblichen drei Messgitter verwendet die neue DMS-Bohrlochrosette RY61M von HBM. Ihr patentierter Aufbau erhöht die Genauigkeit bei der Eigenspannungsmessung deutlich.

Die Messgitter der Bohrlochrosette sind rund um das Bohrloch angeordnet, wobei jeweils zwei gegenüberliegende DMS so miteinander verschaltet sind, dass ihre Signale gemittelt werden. Der Anschlussaufwand ist gegenüber der alten Lösung nicht höher, weil die Verschaltung der Messgitter bereits auf der Trägerfolie bzw. einer kleinen Leiterplatte realisiert wurde. Der Messfehler, der durch eine Exzentrizität des Bohrlochs entsteht, wird jedoch um Faktor fünf reduziert.