Teledyne LeCroy Bedienerfreundliche Mittelklasse-Oszilloskope

Das MAUI User Interface wurde speziell für die Touchscreen-Bedienung entwickelt.
Das MAUI User Interface wurde speziell für die Touchscreen-Bedienung entwickelt.

Teledyne LeCroy setzt das bislang nur aus höheren Preisregionen bekannte MAUI-Touch-Bedienkonzept erstmals auch in der unteren Mittelklasse ein und integriert es in die neuen Scopes der WaveSurfer-3000-Serie.

Die vier Modelle der WaveSurfer-3000-Serie sind mit Bandbreiten von 200, 350 und 500 MHz erhältlich und bieten einen segmentierbaren Erfassungsspeicher von 10 MPunkten/Kanal bei einer Abtastrate von 2 bzw. 4 GSample/s.

Neben den traditionellen Oszilloskop-Funktionen warten sie mit weiteren praxisgerechten Optionen auf wie etwa einem Standard-Funktionsgenerator (1 Kanal, 25 MHz, 125 MSample/s, eine arbiträre Version ist geplant), Protokollanalyse-Funktionen mit Seriell-Bus-Decodern und -Triggern sowie eine Mixed-Signal-Option mit 16 digitalen Kanälen mit 500 MSample/s Abtastrate.

MAUI-Konzept für einfache Bedienung

Hauptaugenmerk bei der Entwicklung der WaveSurfer-3000-Serie lag auf einer einfachen Bedienung. Dazu hat Teledyne LeCroy die Geräte mit einem 10,1-Zoll-Touchscreen ausgerüstet und die bislang nur in den teureren Geräteklassen integrierte MAUI-Bedienoberfläche auf die Scopes der unteren Preiskategorien übertragen.

Das für die Touch-Bedienung ausgelegte MAUI User Interface soll dem Anwender einen möglichst einfachen Zugriff auf alle Funktionen und Analyse-Tools des Oszilloskops ermöglichen. Alle wesentlichen Einstellungen wie die Positionierung und Vergrößerung von Signalen, die Einrichtung der Mess-Cursoren, Definition von Messparametern und Auswahl von Menüs erfolgen direkt über den Touchscreen. Einfache Einstellungen und erweiterte Analysemöglichkeiten sind nahtlos in die Bedienung integriert.

Praktischer Allrounder

Die Kombination aus einer Bildschirm-Wiederholrate von 130.000 Signalen/s, der History-Funktion zur Wiedergabe vorheriger Erfassungen und der automatischen Online-Suche WaveScan macht den WaveSurfer 3000 zum Allrounder für die Erfassung von Signalanomalien. Die aktiven Signal-Eingänge bieten eine hohe Flexibilität für die Messung hoher Spannungen, Frequenzen, Ströme oder von Differenz-Signalen.