Messtechnik Aeroflex übernimmt Willtek

Der Markt für Kommunikationsmesstechnik konsolidiert sich: Nun hat der US-amerikanische Messgerätehersteller Aeroflex die Willtek Communications GmbH mit allen zugehörigen internationalen Vertriebsgesellschaften übernommen.

Aeroflex ist bereits mit Messgeräten für die Entwicklung und Produktion im Mobilfunk-Sektor vertreten, erweitert mit der Übernahme jedoch sein Produktportfolio und tritt in den Markt für Service-Messtechnik für Mobilfunk-Endgeräte ein.

Aeroflex erzielt rund die Hälfte seines Geschäfts mit Messgeräten und -lösungen (einschließlich Produktions-Automatisierung); zu den Geschäftsbereichen der Messtechnik gehören Avionik, allgemeine Kommunikationstechnik, Signalanalyse und Mobilfunk. Willtek war bislang ein Tochterunternehmen der Wireless Telecom Group Inc. mit Hauptsitz in New Jersey. Zu dieser Gruppe gehören auch die Marken Boonton und Noisecom (Messtechnik) sowie Microlab (passive Hochfrequenz-Komponenten).

Laut einer Pressemeldung übernimmt Aeroflex alle Mitarbeiter von Willtek, integriert das Unternehmen in die eigenen Strukturen und entwickelt den Geschäftsbereich weiter. Geschäftsführer ist Jacob Sobol. Der Markenname Willtek wird in absehbarer Zeit durch den Namen Aeroflex ersetzt. Technisch gesehen handelt es sich bei der Umfirmierung um einen Betriebsübergang auf die Aeroflex GmbH mit Hauptsitz in Dachau.