Messtechnik-Spezialist feiert Jubliäum 50 Jahre Polytec

v.l.:Franz Masino (Bürgermeister Waldbronn), Dr. Helmut Selbach (Gesellschafter), Liselotte Lossau (Firmengründerin), Dr. Dietmar Gnaß (Geschäftsführung), Alfred Link (Geschäftsführung) und Dr. Christoph Schnaudigel (Landrat)
v.l.:Franz Masino (Bürgermeister Waldbronn), Dr. Helmut Selbach (Gesellschafter), Liselotte Lossau (Firmengründerin), Dr. Dietmar Gnaß (Geschäftsführung), Alfred Link (Geschäftsführung) und Dr. Christoph Schnaudigel (Landrat)

Seit mittlerweile 50 Jahren bringt Polytec im wahrsten Sinne des Wortes Licht ins Dunkel. Mit mehr als 400 Mitarbeitern weltweit entwickelt, produziert und vertreibt das Unternehmen optische Messtechnik für die Forschung und Industrie. Ein Rückblick.

Welches Potenzial im Laser für die Messtechnik steckt, erkannte der Physiker Heinz G. Lossau früh: Bereits 1967 – kurz nachdem Laserlicht kommerziell genutzt werden konnte – gründete er das Unternehmen Polytec

Als Pionier für kommerzielle Lasertechnologie bot Polytec erstmals in Deutschland Produkte und Lösungen für die Industrie und Forschung an. Die berührungslose Messtechnik war Ausgangspunkt für viele neue Entwicklungen. 

1973 entwickelte sich Polytec vom reinen Handelsunternehmen zum Hersteller von Analyse- und Messgeräten. 

Das erste Eigenprodukt, das FIR-30, sollte für viele Jahre das erste und einzige Ferninfrarot-Spektrometer auf dem Weltmarkt bleiben.

In den 90er-Jahren wurde der Grundstein für die Vibrometer-Entwicklung gelegt.

Die Erfolgsgeschichte ging konstant weiter und führte zu Expansionen am Standort Waldbronn und auch weltweit. Heute ist Polytec in den Technologiebereichen Vibrometrie, Velocimetrie, Topografie, Prozessanalytik, Bildverarbeitung und weiteren optischen Technologien zu Hause. Auf dem Gebiet der optischen berührungslosen Schwingungsmessung gilt das Unternehmen heute als Weltmarktführer und definiert den Standard für laser-basierte Schwingungsmesssysteme.

Die Entwicklung und Produktion immer wieder neuartiger Messsysteme und der Vertrieb von Hightech-Produkten namhafter Hersteller bilden noch immer die Grundlage für das kontinuierliche Wachstum des Unternehmens. Auftragsmessungen und Systemvermietungen runden das Angebot ab.

2016 erzielte der Polytec-Konzern 75 Millionen Umsatz. 

»Wir blicken mit Stolz auf 50 Jahre Polytec zurück«, sagt Dr. Dietmar Gnaß, Geschäftsführer von Polytec. »Das Know-how unserer Mitarbeiter, die hervorragende Infrastruktur der Technologie-Region Karlsruhe und der immer offene Blick für neue Technologien, Trends und Entwicklungen sind wichtige Bausteine unseres Erfolges. Wir werden auch in Zukunft in neue Technologien investieren und diese kontinuierlich fördern. Tendenzen frühzeitig zu erkennen und in marktgerechte Lösungen umzusetzen, ist Voraussetzung für eine weitere positive Entwicklung des Unternehmens.«