Jahresabschluss 2016/2017 3,1 Milliarden Euro Umsatz für Trumpf

Zum Geschäftsjahresabschluss 2016/2017 verbucht die Trumpf-Gruppe eine deutliche Umsatzsteigerung von 10,8 %: Vorläufigen Zahlen zufolge beläuft sich der Umsatz auf 3,1 Milliarden Euro (im Vorjahr 2,8 Mrd. Euro). Der Auftragseingang stieg im Jahresvergleich um 21,1 % von 2,8 auf 3,4 Mrd. Euro.

Nach Deutschland (642 Mio. Euro Umsatz) sind die USA (416 Mio. Euro Umsatz) erneut der zweitstärkste Einzelmarkt, gefolgt von China (398 Mio. Euro). 

Besonders erfreulich entwickelte sich der Markt in Südkorea – hier stieg der Umsatz um 57 % auf 209 Mio. Euro. Südkorea war im abgelaufenen Geschäftsjahr damit der viertstärkste Einzelmarkt für Trumpf weltweit.

In Europa erzielten vor allem Italien…

...(plus 34 % gegenüber Vorjahr) sowie die Niederlande (plus 55 % gegenüber Vorjahr) hohe Einzelumsätze. 

Im Falle der Niederlande…

...schlug das EUV-Geschäft mit dem Chiphersteller ASML positiv zu Buche. Trumpf liefert Laser an ASML, die mit Hilfe extrem ultravioletter Strahlung Oberflächen von Chips für die Computerindustrie belichten.

Die Trumpf-Tochter Hüttinger…

...in Freiburg erzielte im abgelaufenen Geschäftsjahr ein Umsatz von 118 Mio. Euro, das entspricht einem Wachstum von 52 % gegenüber Vorjahr. 

Die Zahl der Mitarbeiter…

...gruppenweit wuchs um 6 % auf rund 12.000.