AMA veröffentlicht Q2/2014-Ergebnisse 2 % Umsatzplus für Sensorik und Messtechnik

Nach einem Zuwachs von 7 % im ersten Quartal 2014 erreichten die rund 480 Mitglieder des AMA Verbandes für Sensorik und Messtechnik im zweiten Quartal einen moderarten Anstieg von knapp zwei Prozent, verglichen mit dem Ergebnis des Vorquartals. Der Auftragseingang stieg um 1 %.

»Das Umfrageergebnis weist im zweiten Quartal des Jahres ein moderates Wachstum der Branche aus«, erklärt AMA-Geschäftsführer Dr. Thomas Simmons. »Wir sind auch für das restliche Jahr zuversichtlich gestimmt und glauben, dass unsere Branche weiter wachsen wird. Die derzeit viel diskutierte Industrie 4.0 nimmt langsam Fahrt auf. Die Fertigung wird immer dynamischer, die Automatisierung anspruchsvoller und Sensoren und Sensorsysteme ermöglichen der Industrie, immer intelligentere Lösungen in der Fertigung einzusetzen.«