9. und 10. November 2011, München Wireless Congress 2011: Call for Papers läuft

Zum mittlerweile achten Mal veranstalten das Fachmagazin Elektronik, der ZVEI und die Organisatoren der Messe electronica den »Wireless Congress: Systems & Applications«. Für den Kongress, der am 9. und 10. November 2011 in München stattfindet, sucht das Programmkomitee nun interessante technische Referate und Workshops. Einsendeschluss für die Themenvorschläge ist der 1. Juni 2011.

Wie in den Vorjahren wendet sich der internationale Kongress an Entwickler, Systemdesigner, Technologie-Entscheider, Projektleiter und Wireless-Systemverantwortliche. Der Kongress wird alle technischen Aspekte heutiger und künftiger Wireless-Technologien, vornehmlich für den industriellen Einsatz, beleuchten und auch Einblicke in aktuelle Applikationen, Sicherheitsaspekte sowie in Standards und Marktchancen geben.

Zu den Themen zählen Bluetooth, ZigBee, Wireless Sensor Networks, WLAN und Datennetze, 3G- und 4G-LTE-Mobilfunk, Automotive Wireless, Navigation, Health und Medical Wireless Applications, M2M and Automation sowie Energy Harvesting. Die Konferenzsprache ist Englisch.

Der Call for Papers läuft noch bis zum 1. Juni 2011. Bis zu diesem Datum können Interessierte ihre Kurzfassungen zu Vorträgen und Workshops einreichen. Weitere Informationen und ein Einreichungsformular sind im Internet unter www.wireless-congress.com zu finden, die Email-Kontaktadresse lautet wireless@elektronik.de.