Aufrüstmöglichkeit QSFP+-Transceiver für 40 GBit/s

Avagos neuer Transceiver bietet reibungslosen Übergang von 10G- auf 40G-Ethernet und nutzt vorhandene 10G-MMF-Kabel-Infrastruktur.
Avagos neuer Transceiver bietet reibungslosen Übergang von 10G- auf 40G-Ethernet und nutzt vorhandene 10G-MMF-Kabel-Infrastruktur.

Avago Technologies will jetzt seine bidirektionalen 40G-QSFP+-Multimode-Transceiver Module AFBR-79EBPZ für Rechenzentren und Cloud-Infrastrukturen ausliefern.

Die Transceiver wurden für Hochgeschwindigkeits-Verbindungen entwickelt. Auf Basis der 2x20G-BiDi-Optiken, können mit dem Modul 40-GbE-Verbindungen mit bereits existierenden LC-Duplex-Multimode-Fasern eines 10G-Netzwerkes installiert werden. So ergibt sich ein kostengünstiger Upgrade-Pfad auf 40G-Ethernet. AFBR-79EBPZ unterstützt die Datenübertragungsrate von 40GbE über 100 m mit OM3-Faser oder 150 m mit OM4-Faser.