Schreiner LogiData Extrem kleines RFID-Label für den Einsatz auf Metall

Lesereichweiten von bis zu 1 Meter ermöglicht Schreiners extrem kleines RFID-Label »rfid-DistaFerr Mini« für metallische Untergründe.
Lesereichweiten von bis zu 1 Meter ermöglicht Schreiners extrem kleines RFID-Label »rfid-DistaFerr Mini« für metallische Untergründe.

Selbst auf sehr schmalen metallischen Bauteilen oder Gehäusen erzielt Schreiners robustes, nur 10 x 50 x 1,7 mm großes RFID-Label »rfid-DistaFerr Mini« dank UHF Lesereichweiten von bis zu 1 Meter.

Laut Frank Linti, Business Development Manager RFID von Schreiner LogiData, gibt es »weltweit derzeit kein kleineres UHF-RFID-Label, das sich für den Einsatz auf Metall eignet«. Im Vergleich mit typischen HF-Lösungen bietet das vor Ort programmierbare RFID-Label »rfid-DistaFerr Mini« mit dieser Lesereichweite die zehnfache Leistung. Das Label ist nur etwa halb so breit wie das ebenfalls auf Metall haftende »rfid-DistaFerr SL« mit Abmessungen von 22,5 x 52 x 1,7 mm.