Taoglas Ausschließlich Antennen – die aber richtig

Brendan McKearney, Taoglas: »Alles aus einer Hand bieten zu können – Beratung bei dem RF-Design und Layout, Hilfe bei der Antennenauswahl und -integration bis hin zu Messungen und Vor-Zertifizierung – bedeutet für den Anwender einen verkürzte Entwicklungszeit und damit weniger Kosten.«
Brendan McKearney, Taoglas: »Alles aus einer Hand bieten zu können – Beratung bei dem RF-Design und Layout, Hilfe bei der Antennenauswahl und -integration bis hin zu Messungen und Vor-Zertifizierung – bedeutet für den Anwender einen verkürzte Entwicklungszeit und damit weniger Kosten.«

Auf nichts als Antennen hat sich Taoglas spezialisiert: In Zeiten von IoT und M2M erleben sie einen Boom – und technisch sind sie noch längst nicht ausgereizt.

Von Wearables über die Industrie bis zu medizinischen Geräten: Im Internet of Things und der M2M-Kommunikation sind all diese Geräte vernetzt und kommunizieren untereinander zum größten Teil über Funk. Das gibt nicht nur den Halbleiterherstellern Auftrieb, auch die Nachfrage nach Antennen steigt. Vor allem steigen aber die Anforderungen an die Antennen. Denn es sollen so viele wie möglich auf engstem Raum Platz finden. Ob Funksysteme auf Basis von 2,4 GHz, von 868 MHz oder niedrigeren Frequenzen, ob WiFi, Bluetooth, 2G, 3G, LTE oder GNSS – mehrere Funksysteme müssen in einem Gehäuse untergebracht werden, das gleiche gilt für die zugehörigen Antennen – und sie dürfen nicht interferieren.

Dies ist genau der Markt, auf den Taoglas abzielt. Gegründet hatten 2004 Ronan Quinlan und Dermot O’Shea das Unternehmen, die sich in Taoyuan auf Taiwan kennen gelernt hatten.  Auf Taoglas haben sie das Unternehmen  getauft, das sie bis heute als CEOs gemeinsam führen. Aus Glas, wie der Name Taoglas suggerieren könnte, sind die Antennen nicht: Der Unternehmensname  setzt sich aus dem chinesischen Wort „Tao“ zusammen, das „Weg“ bedeutet, und dem gälischen Wort „glas“, auf Deutsch „grün“.  Das wiederum zeigt: Taoglas ist ein globales Unternehmen, das am Firmensitz in Irland genauso heimisch ist wie in Taiwan, in den USA und in Deutschland.  Jeder Standort verfügt über modernste Testausrüstung, um passive und aktive OTA Tests durchzuführen.

Die Idee hinter den „grünen Weg“ war, sich zu 100 Prozent auf Antennen zu konzentrieren – im Gegensatz zu den meisten anderen Unternehmen, in denen die Antennen oft nur eine unter vielen Geschäftseinheiten bilden. Von den Materialien über die Fertigung bis zur Beratung über das Design-in der Antennen in die jeweiligen Zielanwendungen deckt Taoglas die gesamte Wertschöpfungskette ab. Keiner dieser Schritte ist trivial. Wie wichtig die Antennen sind, zeigt schon die Tatsache, dass Fehler an der Antenne die häufigste Ursache für Ausfälle kleiner drahtloser Funkeinheiten sind.  

Einstieg über GPS-Antennen

Den Anlass für die Gründung gab eine Lücke, die die Gründer im Bereich der Antennen für GPS-Systeme identifiziert hatten. Genau für diesen Markt entwickelten sie die entsprechenden „tuned“ Antennen. Und genau dies tun sie im Grunde genommen noch heute: Innovative Antennen entwickeln – allerdings nicht nur für GPS sondern für die gesamte Bandbreite des Funkmarktes: Externe Antennen, embedded Antennen, Antennen für Basisstationen, IoT- und M2M-Antennen, für den Einsatz in der Telematik und in Autos, im Smart Grid und Smart Metering, im Smart Home, in der Fernüberwachung und in der Medizintechnik. »Man kann gar nicht zu viele Antennentypen im Programm haben«, freut sich Brendan McKearney, der überzeugt ist, dass Taoglas inzwischen zu den Herstellern mit dem weltweit breitesten Produktspektren zählt. Dazu zählen Standardprodukte sowie kundenspezifische Antennen, die  Taoglas in enger Zusammenarbeit mit den Kunden entwickelt. Hier hat das Unternehmen eine eigene Methode entwickelt, um die Zielspezifikationen möglichst schnell und auf den ersten Versuch zu erreichen – ein wichtiges Argument im hart umkämpften M2M-Markt. Von der Layout-Optimierung über den Vortest und die Pre-zertifizierung bis zu den Untersuchungen in den Testlaboren in den USA, Taiwan, Deutschland und Irland reichen die Dienstleistungen, die Taoglas anbietet.