Industrie 4.0 Weiterbildung aus dem Baukasten

Die Fraunhofer Academy bündelt die Weiterbildungsangebote der Fraunhofer-Gesellschaft unter einem Dach. Weitere Informationen auf www.academy.fraunhofer.de
Die Fraunhofer Academy bündelt die Weiterbildungsangebote der Fraunhofer-Gesellschaft unter einem Dach. Weitere Informationen auf www.academy.fraunhofer.de

Die Fraunhofer-Academy hat ein neues Weiterbildungsprogramm mit Industrie 4.0-Modulen im Angebot, das alle Aspekte der Industrie 4.0 abdecken soll: von der Entwicklung neuer Produkte über Cybersicherheit bis zum Management digital vernetzter Wertschöpfungsketten.

Die Fraunhofer Academy will damit nach eigenen Angaben eine Lücke schließen und berufsbegleitende Weiterbildung zu Industrie 4.0-Themen anbieten.

Ein interaktiver Online-Modulfinder soll es ermöglichen, aus dem Industrie 4.0-Wissenspool einen individuellen Lernpfad zu generieren. Dabei können Fertigungsbetriebe genau die Aspekte auswählen, die sie für entscheidend halten, um die digitale Revolution meistern zu können.

Der Modulfinder ist ein Wissenspool, der von 25 Fraunhofer-Instituten gespeist wird und von Unternehmen dazu genutzt werden kann, um sich und ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – vom Produktionsmitarbeitenden über die Fertigungsleitung bis zum Management – auf die vierte industrielle Revolution vorzubereiten.

»Ziel der verschiedenen Lernmodule ist der schnelle Aufbau von Kernkompetenzen im Bereich Industrie 4.0, die sofort im Unternehmen angewendet werden können. Durch die Module werden Lernen und Arbeiten stärker verknüpft«, erklärt Armin Ritter, Leiter Corporate Learning & Education, Fraunhofer Academy.