Stiftung Familienunternehmen Weidmüller ausgezeichnet

Stolz präsentiert Weidmüller Vorstandssprecher Jörg Timmermann (re.) im Beisein von Stefan Heidbreder (li.), Geschäftsführer der Stiftung Familienunternehmen, die bedeutende Auszeichnung.
Stolz präsentiert Weidmüller Vorstandssprecher Jörg Timmermann (re.) im Beisein von Stefan Heidbreder (li.), Geschäftsführer der Stiftung Familienunternehmen, die Auszeichnung.

Weidmüller darf die von der Stiftung Familienunternehmen vergebene Auszeichnung »Top 500 Familienunternehmen« tragen. Sie wird für herausragende wirtschaftliche Leistungen und Einfluss vergeben.

Stefan Heidbreder, Geschäftsführer der Stiftung, überreichte Weidmüller Vorstandssprecher Jörg Timmermann gestern persönlich in Detmold die Auszeichnung, die herausragende wirtschaftliche Leistungen und den bedeutenden Einfluss von Familienunternehmen am Wirtschaftsstandort Deutschland herausstellen soll.

Die Basis dafür ist eine Analyse der wichtigsten Leistungsdaten deutscher Familienunternehmen der vergangenen zehn Jahre. Dabei stellte die Stiftung insbesondere die große volkswirtschaftliche Bedeutung von Familienunternehmen sowie deren wertvollen Beitrag zum deutschen Arbeitsmarkt heraus.

Seit 2006 hat die Stiftung Familienunternehmen grundlegende Zahlen zur volkswirtschaftlichen Bedeutung der Familienunternehmen ermitteln lassen und diese ins Verhältnis zu den 27 nicht-familienkontrollierten DAX-Unternehmen gesetzt.