Digitalisierung im Maschinenbau VDMA sucht beste Abschlussarbeit

Erstmalig lobt der VDMA Fachverband Software und Digitalisierung den Nachwuchspreis Digitalisierung im Maschinenbau für Abschlussarbeiten aus den Fachbereichen Ingenieurwissenschaften und Informatik aus.

Hiermit sollen vor allem Nachwuchskräfte, gefördert und gewürdigt werden, die praxisbezogene Lösungen für die digitale Transformation im Maschinen- und Anlagenbau erarbeitet haben.

Entscheidendes Kriterium für die Nominierung ist die herausragende Qualität der Abschlussarbeit als Bachelor, Master, Diplom-Ingenieur oder Diplom-Informatiker und ein Empfehlungsschreiben vom Betreuer.

Teilnehmen können Studierende und Absolventen von Universitäten und Hochschulen aus Deutschland. Die einzureichende Abschlussarbeit hat außerdem schwerpunktmäßig die Digitalisierung in einem Unternehmen des Maschinen- oder Anlagenbaus beispielsweise in Produktion, Logistik, Vertrieb, Service/Kundendienst oder der Produktentwicklung vorangetrieben und wurde mit der Note ‘sehr gut’ bewertet. Die Auswahl des Preisträgers erfolgt im Herbst 2017 durch eine vom Vorstand des Fachverbandes benannte Jury.

Der Einsendeschluss an den Fachverband ist der 1. September 2017

Fragen beantwortet Prof. Claus Oetter, Stellv. Geschäftsführer VDMA Fachverband Software und Digitalisierung, Telefon +49 69 6603-1667, E-Mail claus.oetter@vdma.org.