Gehaltsreport Top-Verdiener in Deutschland

Geschäftsführer profitieren von der verbreitet guten Konjunktur im vergangenen Geschäftsjahr, ihre Gehälter sind erkennbar gestiegen. Kienbaum hat die Top-Drei-Branchen identifiziert, die Elektronik ist nicht dabei.

Geschäftsführer verdienen in diesem Jahr im Schnitt 389.000 Euro und damit 3,4 Prozent mehr als im Vorjahr. Die Gesamtdirektvergütung fällt bei Vorsitzenden der Geschäftsführung mit durchschnittlich 549.000 Euro am höchsten aus; Allein-Geschäftsführer verdienen 287.000 Euro und Mitglieder von Geschäftsführungen erhalten 385.000 Euro.

Bei den Vorsitzenden fiel die Gehaltssteigerung mit 4,2 Prozent am stärksten aus; Allein-Geschäftsführer verdienen 3,6 Prozent mehr als noch 2013 und Geschäftsführungsmitglieder 3,2 Prozent. Das ergab eine Studie der Managementberatung Kienbaum zur Vergütung von Geschäftsführern in Deutschland. Kienbaum hat dazu die Daten von 1.294 Geschäftsführern in 704 Unternehmen untersucht.

Die drei Branchen mit den höchsten Vergütungen für Geschäftsführer sind: die Pharmabranche, die Automobilindustrie und die chemische Industrie. Geschäftsführer von Pharmaunternehmen erhalten im Schnitt Bezüge in Höhe von rund 661.000 Euro, gefolgt von Geschäftsführern im Automotive-Sektor mit durchschnittlich 616.000 Euro und in der Chemieindustrie mit 573.000 Euro. "Die wichtigste Einflussgröße auf die Geschäftsführervergütung ist die Unternehmensgröße, damit auch Mitarbeiterzahl und Umsatz. In den Top-Drei-Branchen, gemessen an der Vergütung, gibt es überdurchschnittlich viele Großunternehmen", sagt Kienbaum-Expertin  Julia Zmítko.

Eine variable Vergütung ist unter Geschäftsführern sehr weit verbreitet: Im Schnitt erhalten 94 Prozent der Chefs Teile ihres Gesamtgehalts über Short Time Incentives, einen Bonus binnen Jahresfrist. Vorsitzende der Geschäftsführung liegen auch hier mit 96 Prozent über dem Durchschnitt.

Auch die Höhe der variablen Vergütung unterscheidet sich je nach Geschäftsführungsposition: Während Allein-Geschäftsführer im Schnitt einen Bonus von 78.000 Euro erhalten, liegt die variable Vergütung von Geschäftsführungsvorsitzenden bei 205.000 Euro. Mitglieder der Geschäftsführung beziehen Boni in Höhe von durchschnittlich 133.000 Euro. Die Verbreitung langfristiger variabler Vergütungsbestandteile nimmt auf Top-Management-Ebene immer mehr zu: 22 Prozent der Geschäftsführer erhalten Long Term Incentives.

Das Gehalt von Geschäftsführern steigt mit ihrem geographischen Einflussbereich: Geschäftsführer, die innerhalb eines Landes für eine Region verantwortlich sind, erhalten im Schnitt eine Gesamtdirektvergütung von 272.000 Euro. Landeschefs verdienen bereits deutlich mehr: 387.000 Euro. Und Geschäftsführer mit weltweiter Verantwortung beziehen ein Jahressalär von 508.000 Euro. "Unsere Analyse zeigt: International agierende Geschäftsführer verdienen deutlich mehr als ihre regional tätigen Kollegen, auch wenn alle anderen Parameter wie zum Beispiel Unternehmensgröße und Branche identisch sind", sagt Zmítko.