KI und Mensch Studie: KI ist kein Jobkiller

Künstliche Intelligenz schafft Jobs und Umsatzgewinne, prognostiziert IDC.
Künstliche Intelligenz schafft Jobs und Umsatzgewinne, prognostiziert IDC.

Die Unternehmensberatung Capgemini hat 993 Unternehmen zum Thema künstliche Intelligenz befragt. Das Ergebnis: Es entstehen neue Jobs und es fallen bei der Mehrheit der Unternehmen keine Arbeitsplätze weg. Das Wachstum gleicht Jobverluste aus.

Mehr als die Hälfte der durch KI geschaffenen Jobs sind Führungskräfte, alle neuen Jobs erfordern hoch qualifizierte Arbeitskräfte. Durch KI-Einsatz seien aber immerhin in 63% der Unternehmen gar keine Arbeitskräfte weggefallen.

Vor einigen Wochen hatte schon IDC über den Jobmotor KI berichtet. Den ganzen Artikel können Sie hier lesen. Ebenso wie die Studienautoren von IDC konnten auch die Unternehmensberater ein Wachstum durch KI feststellen. Dieses Wachstum gleicht den Verlust an Arbeitsplätze mehr als aus, so die Autoren. 

71% der befragten Unternehmen bilden ihre Mitarbeiter für die Arbeit mit KI aus. 89% hoffemn dass KI die Arbeit vereinfacht und 88% prognostizieren eine Zusammenarbeit zwischen KI und Mitarbeitern. 

Die ganze Studie können Sie auch hier nachlesen.