Embedded-Security und Jobs stehen am 28. Februar im Fokus So wird der embedded world Student Day 2013

Der diesjährige Student day auf der embedded world findet am 1. März statt.
Der diesjährige Student Day auf der embedded world findet am 28. Februar statt.

Jobs, Praktika und ein Vortrags-Highlight erwartet die gut 1000 Studenten in diesem Jahr auf der embedded world. Gespannt sein darf man vor allem auf den Security-Experten Marc Witteman.

Witteman ist Gründer und technischer Leiter des Sicherheitslabors „Riscure“, hat jahrzehntelange Erfahrung in der Sicherheitsindustrie und gilt als Branchenexperte. So arbeitete er unter anderem an Anwendungen in den Bereichen mobile Kommunikation und Pay TV. In seinen jüngsten Arbeiten beschäftigt er sich mit Programmierungen und Sicherheitsproblemen des elektronischen Reisepasses.  Er wird eine Vorlesung zum Thema "embedded security - how to protect embedded systems, the new hacker targets" halten und hat als Sicherheits-Analyst außerdem einige Werkzeuge zum Testen von Software- und Hardware-Sicherheit entwickelt, die er am embedded world Student Day vorstellen wird.

Der Ablauf des Student Day:

  • 09.00 Uhr: Ankunft der Studenten mit Shuttle-Bussen
  • Ab 09.30 Uhr: Vortrag zur embedded world – Exhibition & Conference sowie zur embedded System-Branche durch Prof. Sturm
  • Vorlesung von Marc Witteman
  • ca. 12.00 Uhr: Imbiss und anschließende Möglichkeit für Studenten, mit den Sponsoren-Unternehmen in Kontakt zu treten, die im Foyer ausstellen
  • Ca. 13.00 Uhr: Ende des Rahmenprogramms, Messerundgang
  • Ab 17.30 Uhr: Rückfahrt der Studenten