Joint Venture Pepperl+Fuchs und Lufthansa Technik arbeiten zusammen

Lufthansa Technik und Pepperl + Fuchs setzen vor allem auch auf junge Absolventen von der TU Hamburg.
Lufthansa Technik und Pepperl + Fuchs setzen vor allem auch auf junge Absolventen von der TU Hamburg.

Die Unternehmen haben ein Joint Venture mit dem Namen 3D.aero GmbH gegründet. Ziel ist es, Automatisierungslösungen für die Luftfahrtindustrie zu erforschen, zu entwickeln und zu vertreiben. Das junge Team besteht auch aus Absolventen des Instituts für Flugzeug-Produktionstechnik der TU Hamburg.

Darüber hinaus wird an Lösungen für die Digitalisierung von Werkstätten gearbeitet. Der Hauptsitz befindet sich im ZAL TechCenter in Hamburg-Finkenwerder, einem der größten und modernsten Luftfahrtforschungszentren der Welt. Dieser Standort wird es 3D.aero ermöglichen, sich mit anderen Luftfahrtunternehmen zu vernetzen.                                                                              
Neben industriellen Werkstatt- und Fabrikautomationslösungen bietet 3D.aero auch die Anwendung optischer Messgeräte, digitale Inspektions- und Bildverarbeitungsanwendungen und damit verbundene Beratungsleistungen an.