Fernstudiengang Nebenberuflich zum Master Software Engineering for Embedded Systems

Der berufsbegleitende, internationale und englischsprachige Fernstudiengang »Master Software Engineering for Embedded Systems« von Fraunhofer und der Universität Kaiserslautern startet zum Wintersemester.
Der berufsbegleitende, internationale und englischsprachige Fernstudiengang »Master Software Engineering for Embedded Systems« von Fraunhofer und der Universität Kaiserslautern startet zum Wintersemester.

Der berufsbegleitende, internationale und englischsprachige Fernstudiengang »Master Software Engineering for Embedded Systems« von Fraunhofer und der Universität Kaiserslautern startet zum Wintersemester. Für wen er sich eignet und was er kostet.

Fortschritte in der Medizintechnik oder der Automobilindustrie werden heute maßgeblich durch »eingebettete Systeme«, also die Verzahnung von Hardware- und Softwarekomponenten, erzielt.

Die Fraunhofer Academy bietet in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software Engineering IESE und der Universität Kaiserslautern den englischsprachigen »Master Software Engineering for Embedded Systems« an.

Der internationale Studiengang vermittelt neben theoretischen Grundlagen auch Kenntnisse im Projektmanagement und in der Entwicklung komplexer, softwareintensiver Systeme. In vier Semestern können Fachkräfte aus der Software-Entwicklung mit mindestens zweijähriger Berufserfahrung ihr Wissen ausbauen.

Während der Präsenzphasen nach jedem Semester haben die Studierenden die Möglichkeit, das Erlernte am Fraunhofer IESE praktisch in den Software Engineering-Labs einzusetzen.

Zusätzlich nehmen die Studierenden im zweiten und dritten Semester an einem einwöchigen sogenannten Studio-Event am Fraunhofer IESE teil und entwickeln dort unter Anwendung der gelernten Methoden, Technologien und Werkzeuge eigenständig neue Software. Die Studiengebühren betragen 7.800 Euro.

Der nächste »Master Software Engineering for Embedded Systems« beginnt zum Wintersemester 2014. Anmeldungen werden noch bis zum 1. September entgegengenommen.

Weitere Informationen zum Studiengang gibt es hier.