Vortrag von Prof. Jörg Wollert, FH Aachen Wie passen Echtzeit und BigData zusammen?

Echtzeit und BigData – können die divergierenden Kommunikationsanforderungen in Industrie 4.0 gelöst werden? Dieser Frage geht Prof. Dr. Jörg Wollert, Fachhochschule Aachen auf dem 3. Markt&Technik Industrie 4.0 & Industrial Internet Summit (20./21. Oktober, München) auf den Grund.

Der Maschinen- und Anlagenbau ist in Deutschland treibende Kraft des Wirtschaftsmotors. Seit gut zwei Jahren ist das Projekt Industrie 4.0 gestartet und es wird öffentlich diskutiert, welche Auswirkungen auf neue Produktionsprozesse, eine bessere Vernetzung von Wirtschafts-kreisläufen und die zu erwartende demographische Entwicklung hat.

Aus technischer Sicht versteht man unter Industrie 4.0, die Integration von Maschinen, Anlagen und Produktionsstätten zu sogenannten Cyber Physical Systems, eine Verknüpfung von Systemen, Anlagen und sogar Unternehmen zu übergreifenden virtuellen Fabriken und Dienstleistungseinheiten.

Doch sind aus technischer Sicht die Grundlagen für eine durchgängige Kommunikation vom Sensor bis in die Cloud überhaupt gelegt? Ist Ethernet und WiFi das Maß der Dinge für eine durchgängige Kommunikation? In dem Beitrag wird eine Bestandsaufnahme vorangestellt, was BigData und RT-Kommunikation nach dem Stand der Technik bedeutet.

Es wird deutlich gemacht welche unterschiedlichen Kommunikationsanforderungen mit welchen Mitteln erreicht werden und wie die beiden Welten BigData und Echtzeit zusammen passen. Ausgehend von realen RT-Protokollen wird ein Szenario aufgebaut, das deutlich macht, dass eine mehrschichtige Kommunikationswelt notwendig wird um die neuen Anforderungen erfüllen zu können. L ösungsvorschläge für sichere Netzwerke (Safety und Security) runden den Vortrag ab.

2-Tages Session: Kommunikation, Big Data & Vernetzung, Sensorik

Der Vortrag von Prof. Wollert ist einer von 19 interessanten technischen Beiträgen rund um die Themenfacetten Kommunikation, Big Data, Vernetzung und Sensorik, die in einer 2-Tages-Session zusammengefasst sind. Details zur Veranstaltung gibt es auf der Homepage des Events.