SSV Software Systems Starterkit für das Internet of Things

Ein kompaktes DIN-Hutschienen-Gateway dient als Grundlage für das IoT-Starterkit von SSV Software Systems.
Ein kompaktes DIN-Hutschienen-Gateway dient als Grundlage für das IoT-Starterkit von SSV Software Systems.

Um den Einstieg in IoT-Integrationen (Internet of Things) zu erleichtern, hat SSV in Zusammenarbeit mit Applied Informatics ein Starterkit entwickelt.

Das Kit mit der Bezeichnung SSV/IoTSK1 ist ab sofort lieferbar und steht als Embedded- und Industrial-Variante bereit. Die Embedded-Version beruht auf einem ARM-Cortex-A8-System-on-Module, das zusammen mit einem Träger-Board ausgeliefert wird. Für die Industrie-Version wird ein kompaktes DIN-Hutschienen-Gateway verwendet. Beide Varianten nutzen ein Embedded-Linux und das Applied-Informatics-IoT-Framework. Dadurch stehen verschiedene Spezialprotokolle, etwa MQTT, sowie Device-Plattform-Services für SOAP, JSON-RPC und REST zur Verfügung.

Hannover Messe: Halle 27, Stand E50