Von Forcam organisiert, am 29. September in Ludwigsburg Produktivitätskongress FIT 2015

Der vom Produktions-Software-Hersteller Forcam organisierte Produktivitätskongress FIT 2015 bietet Geschäftsführern aus fertigenden Unternehmen ein Industrie-4.0-Programm von Praktikern für Praktiker.

Manager global tätiger Unternehmen wie Bühler AG (Schweiz), CSC Consulting, Grammer AG, Mann+Hummel sowie NOV National Oilwell Varco (USA) verraten ihre Smart-Factory-Rezepte für höhere Produktivität. Wissenschaftler wie Prof. Dr. Jay Lee (USA) und Prof. Dr.-Ing. Volker Bräutigam (Schweinfurt) diskutieren die neuesten strategischen und technologischen Ansätze für modernes Shop-Floor-Management. Der Kongress findet am 29. September in der Musikhalle Ludwigsburg statt.

FIT 2015 – Auszüge aus dem Programm:

•    Mann+Hummel: Best Practice – den Shop Floor international managen
•    NOV National Oilwell Varco: Die richtige Shop-Floor-Technologie finden
•    Grammer AG: Transparenz und Vergleichbarkeit in der Produktion
•    Bühler AG (Schweiz): Integration von Tool Data Management
•    CSC Consulting: Ansätze zur Optimierung der Fertigung

Das vollständige Programm finden Sie hier.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Kosten je Teilnehmer belaufen sich auf 239 Euro zzgl. 19 Prozent Umsatzsteuer (für Forcam-Kunden: 169- Euro zzgl. Umsatzsteuer).