Atlantik Elektronik Für NB-IoT gerüstet

Dominik Bohn, Atlantik Elektronik: »Ab kommenden Jahr werden die NB-IoT-ICs und Module in den Bereich von Millionen Stück kommen.«
Dominik Bohn, Atlantik Elektronik: »Ab kommenden Jahr werden die NB-IoT-ICs und Module in den Bereich von Millionen Stück kommen.«

»Das Potenzial für Narrowband-IoT ist immens«, sagt Dominik Bohn, Field Application Engineer von Atlantik Elektronik. Für dieses Jahr rechnet er zwar nur mit kleineren Mengen, 2018 sollen die Stückzahlen dann aber bereits in die Millionen gehen. Dafür ist Atlantik Elektronik gerüstet.

Neu ist beispielsweise das NB-IoT-Modul BC 95 von Quectel, das in einem Gehäuse mit den Abmessungen 19,9 x 23,6 x 2,2 mm untergebracht ist, im Bandbreitenbereich zwischen 100 Bit/s und 100 KBit/s arbeitet und die GSM-Frequenzen 700, 850, 900 und 1800 MHz unterstützt. 800-MHz-Typen sollen in naher Zukunft folgen. Das Dual-Mode-Modul BG96 von Quectel (CAT M1 und NB1) kommt auf Datenraten von 375 KBit/s (Uplink und Downlink) und zeichnet sich wie das BC95 durch eine sehr niedrige Leistungsaufnahme aus. »Die laufenden Kosten im Betrieb spielen die entscheidende Rolle«, sagt Dominik Bohn. Dagegen falle die BOM weniger ins Gewicht. Das Modul eignet sich unter anderem für den Einsatz im Smart-Home- und Smart-City-Umfeld, für die industrielle Steuerung und Überwachung, zur Lokalisation von Gütern, Fahrzeugen und Personen sowie für Telematik, Health&Fitness, Smart Metering, und Wearables. 

Das neuartige Modul basiert auf dem Qualcomm Chipsatz MDM9206 und zeichnet sich durch einen extrem niedrigen Stromverbrauch aus und ermöglicht dadurch Applikationen mit einer extrem langen Batterielebensdauer von bis zu 6 -10 Jahren, wodurch die Wartungskosten erheblich reduziert werden und die gesamte  Lebensdauer von IoT-Geräten verlängert wird. 

Allerdings müssen die Anwender, die auf die Quectel-Module setzen, noch viel eigene Entwicklungsarbeit investieren, bis sie funktionierende Produkte in den Händen halten können. Wer Mobilfunkanbindung für Geräte in kleineren Stückzahlen sucht, für den bietet Atlantik Elektronik die Module der XBee-Familie von Digi an. Mithilfe der XBee-Grove-Boards lassen sich sehr schnell und einfach neue Entwicklungen durchführen und Prototypen nach dem Lego-Prinzip erstellen. Wenn es nicht auf hohe Stückzahlen ankommt, eine lohnende Investition.