Welche Daten wie analysieren? »Big Data Analytics Summit« auf der SPS IPC Drives

Besonderer Charme des Summit-Formates: Trotz Kongressbesuch bleiben noch fünf Stunden Zeit, um über die Messe zu streifen.
Besonderer Charme des Summit-Formates: Trotz Kongressbesuch bleiben noch fünf Stunden Zeit, um über die Messe zu streifen.

Parallel zur SPS IPC Drives findet in diesem Jahr erstmals der von Computer&AUTOMATION, dem Fachmedium für Automatisierungstechnik der WEKA FACHMEDIEN, organisierte »Big Data Analytics Summit« statt.

Der Summit greift das für die Anwender der Automatisierungstechnik wichtige Thema der Datenanalyse in der Industrie auf. 90 Prozent der Industrieunternehmen betrachten heutzutage Big Data Analytics als das dringlichste Thema, das sie in Zusammenhang mit Industrie 4.0 angehen müssen. Viele Unternehmen zeichnen zwar schon Daten auf, aber bisher kommen nur die wenigsten über das reine Monitoring hinaus. Eine gewinnbringende Datenanalyse ist für die meisten noch ferne Zukunft. Der Summit soll kompakt und fundiert Antworten auf die Fragen rund um Big Data geben: Wie lässt sich das Thema Big-Data-Analyse angehen? Welche Schritte sind nötig? Worauf ist bei den diversen Ansätzen zu achten?

Zu Beginn des Summits werden die fünf wesentlichen Schritte einer erfolgreichen Big-Data-Analyse herausgearbeitet. Die Referenten der nachfolgenden Vorträge spiegeln ihre Ansätze dann an diesen fünf Schritten. Die Besucher können sich so ein Bild davon machen, welche Ansätze eine Big-Data-Umsetzung wie gut abdecken.

Damit Ein-Tages-Besucher – laut Mesago stellen sie 80 Prozent aller Besucher – sowohl die Messe als auch den Summit besuchen können, beginnt der Summit erst um 10.30 Uhr und endet gegen 14.30 Uhr. Für einen Messebesuch stehen damit noch fünf Stunden zur Verfügung. Außerdem findet der Summit sowohl am 24. als auch am 25. November mit identischem Programm statt, so dass die Besucher ihr Programm flexibel planen können.

Der Summit richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus dem produzierenden Gewerbe, an die technische Leitung, den Vertrieb und den Service von Maschinenbauunternehmen sowie an das Produkt-Management, den Vertrieb und die technische Leitung von Unternehmen der Automatisierungstechnik.