Infineon Technologies Viertes Quartal läuft besser als erwartet

Infineon Technologies hebt seine Prognose für das vierte Quartal des Geschäftsjahres 2010 (Ende 30. September 2010) an.

So geht das Unternehmen jetzt davon aus, dass der im vierten Quartal um etwa 15 Prozent gegenüber dem Vorquartal steigen wird. Außerdem wird erwartet, dass die Marge in diesem Quartal zwischen 18 und 20 Prozent liegen wird. Zu der verbesserten Prognose trägt das Segment »Wireless Solutions« (WLS) überproportional bei. Das wiederum wird vorwiegend durch einen höheren Umsatz im Bereich »Smartphones« getragen.

Für das gesamte Geschäftsjahr 2010 erwartet Infineon einen Umsatzanstieg von etwa 50 Prozent, verglichen mit dem Geschäftsjahr 2009. Für das erste Quartal des Geschäftsjahres 2011 erwartet das Unternehmen, dass der Umsatz aus den fortgeführten Aktivitäten ohne WLS mindestens so hoch sein wird wie im vierten Quartal 2010 ohne WLS.