Halbleiter-Konsolidierung Skyworks kauft PMC-Sierra

Skyworks Solutions will PMC-Sierra für 2 Mrd. Dollar kaufen und damit »ein Analog- und Mixed-Signal-Power-House schaffen«, wie David Aldrich, CEO und Chairman von Skyworks, erklärte.

Nach Abschluss der Übernahme erwartet er einen Umsatz von 4 Mrd. Dollar und eine Umsatzrendite im Bereich von 40 Prozent. PMC-Sierra fertigt Mixed-Signal-ICs für den Einsatz in Netzwerken und Speichern, Skyworks hat sich auf analoge und HF-ICs sowie HF-Komponenten spezialisiert.

Mit der Übernahme könnte Skyworks laut Aldrich seine Zielmärkte Mobility und Vernetzung um alles erweitern, was mit dem Begriff der Cloud umrissen wird. »Diese Übernahme ist Teil unserer Strategie, in benachbarte vertikale Märkte vorzudringen und dabei unser Systemwissen und unsere globale Präsenz zu nutzen«, so Aldrich. Mit den PMC-Sierra-Produkten eröffne sich der Weg in die schnell wachsenden Märkte wie Cloud-Storage und optische Netzwerke.
 
Skyworks hatte im Geschäftsjahr 2015 den Umsatz um 28 Prozent auf 2,3 Mrd. Dollar gesteigert, und erwartet im vierten Quartal 2015 einen Umsatz von 880 Mio. Dollar. PMC-Sierra hatte 2014 einen Umsatz von 525.6 (Vorjahr: 508) Mio. Dollar erwirtschaftet.

Im Rahmen der Übernahme erhalten die Aktionäre von PMC-Sierra 10,50 Dollar pro Aktie, ein Plus von 37 Prozent gegenüber der Notierung am Tag vor Bekanntgabe der Übernahme, der die Aktionäre von PMC-Sierra noch zustimmen müssen.