Einkaufstour fortgesetzt SiLabs übernimmt Touchstone Semiconductor

Die Shopping-Tour von SiLabs geht weiter. Nachdem das Unternehmen letztes Jahr erst Energy Micro übernommen hat, steht jetzt das Startup-Unternehmen Touchstone Semiconductor auf der Einkaufsliste.

Für 1,5 Mio. Dollar gehen das gesamte Produktspektrum und das IP-Portfolio von Touchstone an SiLabs über. Dazu zählen Verstärker, A/D-Wandler, Komparatoren, Power-Management-ICs, Timer sowie Spannungsdetektoren und –referenzen, insgesamt kommen also rund 70 Analog-ICs zum SiLabs-Produktspektrum dazu. Dass die Wahl auf Touchstone gefallen ist, liegt daran, dass das Unternehmen sich bei seinen Produktentwicklungen ebenfalls Low-Power auf die Fahnen geschrieben hatte.

Und eine niedrige Leistungsaufnahme ist für Tyson Tuttle, CEO von SiLabs, kritisch, wenn es um seinen Lieblingsmarkt geht: das IoT. Hier sieht Tuttle sein Unternehmen mit seinem bisherigen Produktspektrum – MCUs, ICs für die drahtlose Kommunikation und Sensoren - bereits bestens positioniert, jetzt wird das Portfolio noch mit Analogtechnik ergänzt. Tuttle: »Der IoT-Markt wächst exponentiell. Die Entwickler brauchen ein stetig wachsendes Produktspektrum an Low-Power-MCUs, Drahtlos-ICs, Sensoren und Power-Management-Technologien. Mit dieser Übernahme erhalten wir jetzt Zugriff auf wichtige, energiesparende Analogtechnologien und Produkte und verbessern somit unser bestehendes Embedded-Portfolio für IoT-Anwendungen.«