Flash und Mechanik kombiniert Seagate verkauft 1 Mio. Hybridfestplatten

1 Mio. mal verkauft: Hybridfestplatte Momentus XT
1 Mio. mal verkauft: Hybridfestplatte Momentus XT

Mit dem Verkauf von 1 Mio. Hybridfestplatten des Typs »Momentus XT« unterstreicht Seagate die Bedeutung von mechanischen Laufwerken kombiniert mit Flash-Speichern.

Die 2,5-Zoll-Hybridfestplatte rotiert mit 7.200 Umdrehungen pro Minute und ist mit einer maximalen Speicherkapazität von 500 GByte ausgestattet. Zu den Vorteilen dieser Hybrid-Festplatten gehören unter anderem die schnellen Ladevorgänge: Im Vergleich zu einem herkömmlichen Hard Disk Drive, das über eine Rotationsgeschwindigkeit von 5.400 Umdrehungen pro Minute verfügt, bootet ein Laptop oder Gaming-System mit der Hybridfestplatte um bis zu 50 Prozent schneller!

Das Problem bei hochleistungsfähigen SSDs für den mobilen Einsatz, die  ausschließlich auf Flash basieren und ebenfalls extrem schnell booten, ist laut Seagate, dass diese im Vergleich zu klassischen Magnetspeicher-Festplatten bei gleicher Kapazität rund zehnmal teurer sind. Viele Konsumenten und Systemhersteller seien nicht bereit, diesen hohen Preis für schnellere Transferraten bei einem Speichermedium in Kauf zu nehmen. Daher bieten sich Hybridlösungen als eine optimale Lösung an.

Die Analysten von IDC erwarten, dass bis zum Jahr 2015 rund ein Viertel aller verkauften Laptops mit Hybrid-Festplatten ausgestattet sein werden.