Micron: Hochkapazitive Solid-State-Disks SATA-SSD-Familie mit bis zu 8 Terabyte

Auf 3D-NAND-Flash basieren Microns drei Varianten seiner SATA-SSD-Familie »Enterprise 5100«.
Auf 3D-NAND-Flash basieren Microns drei Varianten seiner SATA-SSD-Familie »Enterprise 5100«.

Die derzeit höchste am Markt verfügbare Speicherkapazität der SATA-SSDs bietet Microns »Enterprise 5100«-Serie mit bis zu 8 Terabyte für speicherhungrige Rechenzentren. Dem US-Speicherspezialisten zufolge liegen die SATA-SSDs des Wettbewerbs um mindestens den Faktor 2 niedriger.

Auf Basis seiner 3D-NAND-Flash-Technologie offeriert Micron drei Modelle, um die unterschiedlichen Anforderungen der Kunden zu bedienen. Dabei handelt es sich entweder um lese-, latenz- oder schreib-intensive Applikationen.

Das Modell »Micron 5100 ECO« adressiert Cloud-Services, die auf Video- und Media-Streaming fokussieren. Gewährleistet wird mit der ECO ein kontinuierlicher, schneller Datendurchsatz.

Ein »Arbeitspferd« für latenz-intensive Anwendungen ist das »Micron 5100 PRO«. Mit seinen schnellen Reaktionszeiten eignet es sich für E-Commerce. Highlight schließlich ist das Modell »Micron 5100 MAX« für »mission-critical«-Datencenter.

Um das Potenzial der SSDs auszuschöpfen und deren Lebensdauer zu maximieren, hat Micron speziell für die 5100-SATA-Familie die Firmware-Architektur FlexPro entwickelt. Damit können IT-Manager Features wie etwa Kapazität, Sicherheit, Performance, Power und Endurance einfach handhaben.