Strategy Analytics Qualcomm legt bei Tablets deutlich zu

Laut Strategy Analytics belief sich der weltweite Markt mit Applikationsprozessoren für Tablets im letzten Jahr auf 3,6 Mrd. Dollar. Dieses Volumen repräsentiert ein Wachstum von 32 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Die fünf größten Prozessorhersteller für dieses Marktsegment sind Apple, Qualcomm, Samsung, Intel und MediaTek. Wobei Apple mit einem Umsatzanteil von 37 Prozent mit weitem Abstand der größte Hersteller ist. An zweiter Stelle folgt Qualcomm mit 11 Prozent Marktanteil und Samsung ist die Nummer 3 im Markt und kommt auf 10 Prozent.

Sravan Kundojjala, Senior Analyst bei Strategy Analytics, kommentiert die Zahlen: »Auf das Stückzahlvolumen bezogen, entfallen rund ein Drittel aller Applikationsprozessoren für Tablets auf chinesische und taiwanische Low-Cost-Anbieter, einschließlich Actions Semiconductor, Allwinner, MediaTek und Rockchip. Wir sind der Meinung, dass die Einstiegsbarriere in den Markt mit Applikationsprozessoren für Tablets im Vergleich zum Smartphone-Markt ziemlich niedrig ist. Denn in dieser Anwendung ist selten eine Zellular-Technik zu finden, so dass kein Basisband-Know-how erforderlich ist.« Und Stuart Robinson, Director of the Strategy Analytics Handset Component Technologies Service bei Strategy Analytics, fügt noch hinzu: »Intel, Marvell, MediaTek, Qualcomm und Samsung konnten im letzten Jahr alle zulegen und ein deutliches Wachstum auf der Stückzahlseite erzielen. Qualcomm aber konnte mehrere wichtige Design-Wins ergattern und somit die Führungsposition im Nicht-iPad-Markt erringen.«